Quo vadis, Off Europa?


In Polen sind Schulen und Universitäten bereit seit einigen Tagen geschlossen, in Tschechien nur noch Veranstaltungen mit bis zu 30 Zuschauern erlaubt, selbst die Kneipen haben nur noch bis 20 Uhr geöffnet.

In Leipzig wurde mittlerweile der Semesterbeginn an der Universität verschoben - und an der Burg Giebichenstein in Halle sind alle öffentlichen Veranstaltungen bis einschließlich 31. Mai abgesagt.


Bildschirmfoto 2020-03-13 um 13.14.07
Anzeige im KREUZER April 2020 © Gabi Altevers

Eine endgültige Entscheidung ob Off Europa: Identität Polska" wie geplant stattfinden kann, ist leider nicht vor Mitte April zu erwarten.

Wir halten Sie auf auf dem Laufenden.

Off Europa: Identität Polska - zum Programm


"Identität Polska" haben wir das diesjährige Off Europa-Festival genannt.
Eingeladen nach Leipzig, Dresden und Chemnitz sind zwischen 9. und 16. Mai insgesamt 12 Aufführungen. Hier das Hauptprogramm in Bildern.

Folgen Sie den weiteren Vorbereitungen gern über Facebook, Instagram und/oder Twitter.

Grupa Coincidentia, Lehmann und Wenzel, Wilde & Vogel
Kukułka in Leipzig, Westflügel + in Dresden, Societaetstheater
Kukulka Bühne by Michał Strokowski
Foto © Michał Strokowski

Wojtek Ziemilski
Essence of Poland in Leipzig, LOFFT - Das Theater
2 The Essende of Poland 2 by Marta Ankiersztejn
Foto © Marta Ankiersztejn

Agata Maszkiewicz
Polska in Leipzig, LOFFT - Das Theater
3 Polska 2 by by Gustavo Zeballos
Foto © Gustavo Zeballos

Rafał Dziemidok
Out of Season - Undancing Vivaldi
in Leipzig, Thaler Originalgrafik + in Chemnitz, Komplex
4 Undancing Vivaldi by Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten
Foto © Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten

Grupa Wokół Centrum
Dobre wychowanie in Dresden, Societaetstheater
10 Dobre Wychowanie 4 by Tomasz Ćwiertnia Web
Foto © Tomasz Ćwiertnia

Renata Piotrowska-Auffret & Guests
The pure gold is seeping out of me
in Leipzig, LOFFT - Das Theater + in Dresden, Societaetstheater
5 The pure gold is seeping out of me 1 by Marta Ankiersztejn © Institute of Music and Dance
Foto © Marta Ankiersztejn

Paweł Sakowicz
Jumpcore In Leipzig, Theater der Jungen Welt
6 Jumpcore 3 by Piotr Jaruga
Foto © Piotr Jaruga

Dariusz Nowak + Dor Mamalia
into me, see In Leipzig, Theater der Jungen Welt
7 into me see 4 by Ravit Niv Zirat
Foto © Ravit Niv Zirat

Janek Turkowski
Margarete in Chemnitz, Komplex + in Leipzig, LOFFT - Das Theater
Margarete 3 by Pierre Borcasci
Foto © Pierre Borcasci

Agata Maszkiewicz, Vincent Tirmarche, Christophe Demarthe
Taki pejzaž in Leipzig, LOFFT - Das Theater
9 Taki pejzaz 5 by David Duenas Cid Web
Foto © David Duenas Cid

Karol Tymiński
This Is A Musical in Dresden, Societaetstheate
r
11 This Is A Musical 2 by Mirko Fahr
Foto © Mirko Fahr

Iwona Olszowska + Paweł Konior
Ewa i On in Chemnitz, Komplex
Ewa i On 2 By Katarzyna Machniewicz
Foto © Katarzyna Machniewicz

Alle Informationen zu den Aufführungen finden Sie ab 15. März hier auf der Website.
Anfang April wird das gedruckte Programmheft geliefert. Bitte geben Sie uns ein Zeichen und wir senden es Ihnen zu.

Off Europa 2020: Polen gewidmet


Das Motiv unseres Postkartenaufklebers zierte als Anzeige bereits im vorigen Jahr das Programmheft der "euro-scene".
Es ist also schon eine Weile klar, wohin die Off Europa-Reise des Jahres 2020 gehen wird: Nach Polen.

Zwischen 9. und 16. Mai können können und dürfen Sie auf insgesamt 12 Aufführungen Theater, Performance + Tanz gespannt sein, natürlich auch auf Filme und Musik aus unserem Nachbarland.
Beteiligt sind diesmal elf Spielstätten in Leipzig, Dresden und Chemnitz.
Neu als Orte in Leipzig der Westflügel, die Galerie "Thaler Originalgrafik" und das Luru-Kino, sowie die Galerie im Weltecho in Chemnitz.
Dazu unsere langjährigen Partner LOFFT - Das Theater, Theater der Jungen Welt, UT Connewitz, Cinémathèque, Kinobar Prager Frühling, Societaetstheater Dresden und Komplex in Chemnitz.

Etwa Mitte März veröffentlichen wir das Programm hier auf der Seite, das Programmheft wird ab etwa 1. April verfügbar sein.

Vorschau Off Europa 2020 Druck
Foto: Szerda Zsófia / Gestaltung: Gabriele Altevers