Auch im Leipziger LOFFT wird es einen Filmabend zum Thema Finnland geben.
Präsentiert wird eine Auswahl von Tanzfilmen, einer Kunstform, die in Finnland in den letzten Jahren sehr an Bedeutung gewonnen hat. Und mit dem Tanzfestival LOIKKA existiert in Helsinki ein besonderer Ort an dem sich das jedes Jahr widerspiegelt.

Freitag, 23. September, 20 Uhr

Tanzfilme
LOIKKA
Tanzfilmfestival on Tour
Weit gereiste, zum Teil mehrfach preisgekrönte Tanzfilme, aus dem Repertoire des finnischen Tanzfilmfestivals LOIKKA und seinem Ableger 60secondsdance. Fantasievolle, teils hoch ästhetische kleine und größere filmische Meisterwerke.

LOIKKA Tanzfilm PISS Fahrstuhl
Szenenfoto PISS

Me - Story of a Performance Finnland/Estland/Japan, 2013, 7.30 min.
Regie: Jopsu Ramu, Choreographie + Tanz: Johanna Nuutinen

PISS Finnland, 2013, 1 min.
Regie: Mika Ailasmäki, Kamera: Mika Ailasmäki, Choreographie + Tanz: Kati Kallio

Cold Storage Finnland, 2016, 9 min.
Kamera + Regie: Thomas Freundlich, Choreographie: Valtteri Raekallio

Body Language Zone Finnland, 2015, 10 min.
Kamera + Regie: Kim Saarinen, Choreographie: Johanna Keinänen

Objects in the Mirror are closer than they appear Finnland/Mexico, 2014, 15.50 min.
Regie: Jukka Rajala-Granstubb, Choreographie: Abraham Lezama Juarez

Parkinson Finnland, 2013, 1 min.
Regie: Jukka Rajala-Granstubb, Choreographie: Annika Sillander

SEE | OBEY Finnland, 2015, 14 min.
Regie: Jouka Valkama, Choreographie: Susanna Leinonen

Keine Sprachbarriere.
www.loikka.fi

Tickets 6 Euro / alle Ermäßigungen 3 Euro
Die Veranstaltung findet auf der Werkstattbühne statt.