Zwei Abende mit finnischen Filmen wird es im Rahmen von Off Europa: Sehnsucht Suomi" im Societaetstheater geben.
Am ersten Tag ein Doppel aus einem Dokfilm und einem Programm mit Animations- und Kurzspielfilmen.
Am Mittwoch werden ausgewählte Tanzfilme zu sehen sein.

Dienstag, 20. September, 19 Uhr


Isän tyttö / Daddy’s Girl
Dok/Dokufiction, Melisa Üneri, Finnland, 2015, 52 min., Om engl. UT
Die Familie der Regisseurin inszeniert sich und ihre Befindlichkeiten mit boshafter Wollust vor der Kamera. Vor allem der aus der Türkei nach Finnland geflüchtete Vater beansprucht volles Mitspracherecht am Film und einen besonderen Platz im Leben seiner Tochter. Also kehrt diese Finnland den Rücken und geht in die Türkei. Was auch nicht so einfach ist.
Humorvolles Familienportrait mit einer gehörigen Portion an Generationen übergreifendem Zündstoff.

Film Isän tyttö Daddy’s Girl
Szenenfoto

Dienstag, 20. September, 20.30 Uhr

Kurzfilmprogramm
Animation + kurze Spielfilme aus Finnland.
8 Filme zwischen 35 Sekunden und 15 Minuten.

Baywatchers Finnland, 2002, Animation, 42 sek.
Regie: Tapjo Schultz, Samuli Valkama
Die Fritten am Beckenrand - sie freuen sich und springen...

Clumsy Little Acts of Tenderness Finnland, 2015, 8:56 min. OmU
Regie: Miia Tervo
Statt in der Autowaschanlage landet ein Wochenendvater mit seiner Teenagertochter im Supermarkt vor dem Regal mit Damenbinden und ist etwas überfordert.

Electric Soul Finnland / Südkorea, 2013, Animation, 5 min.
Regie: Joni Männistö
Eine elektrifizierende Sicht auf eine pulsierende Computerstadt.

Kakara Finnland, 2013, 12:42 min., Om engl. UT
Regie: Kimmo Yläkäs
Ein Mann bringt seine Freundin in ein Krankenhaus für eine Abtreibung. Ein Baby ist das letzte, was er jetzt gebrauchen kann. Eine Begegnung im Warteraum ändert jedoch seine Meinung.

Mentally Fat Finnland, 2013, 15:30 min., Om engl. UT
Regie: Antti Heikki Pesonen
Sami ist zu schüchtern um sich dem anderen Geschlecht zu nähern. Nach einem ungewöhnlichen Zusammenstoß mit dem Mädchen Mira verliert er sein Herz an sie.

Romeo and Juliet Finnland, 2002, Animation, 35 sek.
Regie: Tapjo Schultz, Samuli Valkama
Romeo und Julia sind heiß verliebt… Werden sie überleben?

Sauna Finnland, 2002, Animation, 36 sek.
Regie: Tapjo Schultz, Samuli Valkama
Was passiert wohl, wenn die Pommes schwitzen? Na klar, in der Sauna geht es ihnen gut.

Swarming Finnland, 2011, Animation, 7:21 min
Regie: Joni Männistö
Ein Kind findet Leben in einem toten Vogel und fängt an, damit zu spielen.

Beide Programme am Dienstag, 20. September, werden durch die Leipziger Filmwissenschaftlerin Claudia Cornelius eingeführt.


Mittwoch, 21. September, 19 Uhr

Tanzfilme
LOIKKA
Tanzflmfestival on Tour
Weit gereiste, zum Teil mehrfach preisgekrönte Tanzfilme, aus dem Repertoire des finnischen Tanzfilmfestivals LOIKKA und seinem Ableger 60secondsdance. Fantasievolle, teils hoch ästhetische kleine und größere filmische Meisterwerke.

LOIKKA Tanzfilm SEE | OBEY
Szenenfoto SEE | OBEY

Me - Story of a Performance Finnland/Estland/Japan, 2013, 7:30 min.
Regie: Jopsu Ramu, Choreographie + Tanz: Johanna Nuutinen

PISS Finnland, 2013, 1 min.
Regie: Mika Ailasmäki, Kamera: Mika Ailasmäki, Choreographie + Tanz: Kati Kallio

Cold Storage Finnland, 2016, 9 min.
Kamera + Regie: Thomas Freundlich, Choreographie: Valtteri Raekallio

Body Language Zone Finnland, 2015, 10 min.
Kamera + Regie: Kim Saarinen, Choreographie: Johanna Keinänen

Objects in the Mirror are closer than they appear Finnland/Mexico, 2014, 15:50 min.
Regie: Jukka Rajala-Granstubb, Choreographie: Abraham Lezama Juarez

Parkinson Finnland, 2013, 1 min.
Regie: Jukka Rajala-Granstubb, Choreographie: Annika Sillander

SEE | OBEY Finnland, 2015, 14 min.
Regie: Jouka Valkama, Choreographie: Susanna Leinonen

Keine Sprachbarriere.
www.loikka.fi


Tickets
6 Euro / alle Ermäßigungen 3 Euro
Am Dienstag sind in diesem Preis beide Programme enthalten.
Alle Veranstaltungen auf der Kleinen Bühne.