nur in Leipzig
LOFFT
Sonntag, 16. September, etwa 20 Uhr
Dritter Teil eines Abends mit Çıplak Ayaklar Kumpanyası und Büyük Ev Ablukada

Çağlar Yiğitoğulları

Performance
Çağlar Yiğitoğulları
Istanbul
Diss & Luvstory

Diss & Luvstory ist eine Sammlung von solistischen Szenen mit autobiographischen Motiven. Mit der Zeit beeinflusst und verändert durch seine Spielorte, verschiedenstes Ambiente und unterschiedlichstes Publikum. Niemals nur wiederholt und für den Performer durch das intensive Spiel durchaus körperlich und psychisch riskant. Je nach Grad der Einlassung ist das für das Publikum ähnlich: Es wird Zeuge persönlicher Geschichten mit zum Teil hoher Emotionalität.

Seit Abschluss seines Schauspielstudiums 2001 ist Çağlar Yiğitoğullarí mit kurzen Unterbrechungen im Engagement am İstanbul Şehir Tiyatroları, dem Istanbuler Stadttheater. Daneben, in anderen Konstellationen, arbeitete er mit Choreographen wie Ilyas Odman, Handan Ergiydiren oder der Rumänin Vava Ştefănescu. Çağlar Yiğitoğullarí wurde mit mehreren Darstellerpreisen ausgezeichnet.

A promising physical actor who stands out with his audacious work.
Jan Fabre (Kurator, Balkan Tanz Plattform 2011)

Eine sehr gute, kompromisslose Arbeit mit einer außergewöhnlichen emotionalen Aufladung.
(Igor Burić, Dnevnik, Novi Sad)

Wasch dich in deinen Tränen...
(Ekrem Pehlivan, Milliyet, Istanbul)

Produktion Damaged
Mitarbeit Handan Ergiydiren
Choreographie / Performance Çağlar Yiğitoğullarí

Dauer etwa 45 Minuten.

Keine Sprachbarriere.